Lei Jona

Lei Jona

Mit der elektronischen Musik in den 80er Jahren hat alles begonnen. Am Anfang inspirierten mich vor allem Vangelis, Jean-Michel Jarre und Alan Parsons Project. Es verging einige Zeit des Komponierens, bis irgendwann die Auftragsmusik in mein Leben kam. Musik ist für mich eine unfassbare Quelle, die einfach nie versiegt.

   

 

 

   

 

   

Gregor Jonas

Gregor Jonas

Als Schlagzeuger verschiedener Bands hat er zwar schon viele Festivals bespielt und so einige Clubs von innen gesehen. Nun zieht es ihn aber vom Drumhocker nach vorne ins Rampenlicht. Im Laufe der Jahre entstanden einfühlsame Songs, die zeigen, wie nah Glück und Melancholie beieinander liegen können.

Emilys Giant

Emilys Giant

Als Robert Groos vor 2 Jahren beginnt als Songwriter durch die Republik zu fahren ist das der Schlussstrich für sein damaliges Leben. Mit Emilys Giant entstanden Songs, die für sich stehen, voller Poesie und Klarheit. Eine aussergewöhnliche Stimme, eine Gitarre und ein Schlagzeug, eine Mischung aus melancholischem Folk, Punk, Blues.

Frère Music

Frère Music

Frère ist Songwriter aus Bochum, Anfang 20. Zugegeben. Alexander Körner, der Typ, der hinter Frère steht, singt manchmal über die Liebe, fährt oft mit der U-Bahn und trinkt oft schales Bier auf oft ranzigen Partys. Man hört, dass seine Lieder keinen Anspruch darauf erheben, die eigenen Themen allgemeingültig ergründet zu haben und man fühlt, wie unbedarft ehrlich dieser Junge seine Lieder meint.